Professor Dr. iur. Erik Hahn
Professor Dr. iur. Erik Hahn 

Prof. Dr. Erik Hahn ist Professor für Zivilrecht, Medizinrecht, Wirtschafts- und Immobilienrecht an der Hochschule Zittau/Görlitz, lehrt in einem Kooperationsstudiengang mit dem Internationalen Hochschulinstitut (IHI) der Technischen Universität Dresden und ist stellvertretender Direktor des Görlitzer Instituts für Gesundheit, Altern und Technik. Er unterrichtet zudem regelmäßig Medizinrecht, Zivilrecht und Sozialrecht in zwei Masterstudiengängen (LL.M.) der Dresden International University (Weiterbildungsuniversität der TU Dresden). Zu seinen wissenschaftlichen Schwerpunkten zählen das Medizinrecht und die Wechselwirkungen von Sozialrecht und Zivilrecht insbesondere im Kontext des Wohnens. Er ist unter anderem Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Medizinrecht e.V., der Deutschen Gesellschaft für Kassenarztrecht e.V., des Arbeitskreises "Ärzte und Juristen" der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V., des Deutschen Sozialrechtsverbands e.V., der in Leipzig ansässigen Vereinigung für Medizinrecht e.V. und des Deutschen Mietgerichtstags e.V.

 

Neben der Forschung und Lehre widmet sich Prof. Dr. Hahn dem intensiven Austausch mit der Praxis. Er wirkt in verschiedenen interdisziplinären Kooperationsprojekten mit, ist stellvertretender Vorsitzender der sächsischen Schiedsstelle nach dem Pflegeberufegesetz und Mitglied in der Ethikkommission der Sächsischen Landesärztekammer. Als Hochschullehrer mit Befähigung zum Richteramt übernimmt er zudem ausgewählte Prozessvertretungen und kann dabei auf umfangreiche praktische Erfahrungen aus seiner früheren Tätigkeit als Richter und Staatsanwalt zurückgreifen. Prof. Dr. Hahn erstattet wissenschaftliche Gutachten für unterschiedliche Akteure des Gesundheitswesens. Er ist gelegentlich als Richter in Schiedsverfahren und regelmäßig als Referent in der Fachanwaltsausbildung sowie bei Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen tätig.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prof. Dr. Erik Hahn