Professor Dr. iur. Erik Hahn
Professor Dr. iur. Erik Hahn 

Publikationen

 

Monographien/Lehrbücher

  • 3. Telemedizin - Das Recht der Fernbehandlung, 2019, Springer, Reihe "essentials Medizin", 59 S (Link).
  • 2. Schuldrecht AT leicht gemacht, 2011, Ewald von Kleist Verlag, Berlin, Gelbe Reihe, 174 S.
    • 2a. Schuldrecht AT leicht gemacht, 2. Auflage 2017, Ewald von Kleist Verlag, Berlin, Gelbe Reihe", 174 S.
  • 1. Die zivilrechtliche Ersetzungsbefugnis, Leipziger Dissertationsschrift 2011, Duncker & Humblot, Berlin, Reihe: "Schriften zum Bürgerlichen Recht", Nr. 410, 289 S.

 

Kommentierungen

  • 3. Gesetz zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung bei der Anwendung am Menschen (NiSG), in Spickhoff (Hrsg.), Kommentar zum Medizinrecht, C.H. Beck Verlag, 2014, 10 S.
    • 3a. Gesetz zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung bei der Anwendung am Menschen (NiSG), in Spickhoff (Hrsg.), Kommentar zum Medizinrecht, C.H. Beck Verlag, 3. Auflage 2018, S. 1436-1444 (Link).
  • 2. §§ 56-59 SGB I (Sonderrechtsnachfolge); 33 SGB II (Übergang von Ansprüchen bei Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende); 93 (Übergang von Ansprüchen bei Leistungen der Sozialhilfe), 102 (Kostenersatz durch Erben) u. 103 (Kostenersatz bei schuldhaftem Verhalten) SGB XII, in: Zimmermann (Hrsg.), Praxiskommentar Erbrechtliche Nebengesetze, zerb Verlag, 2012, 70 S.
    • 2a. §§ 56-59 SGB I (Sonderrechtsnachfolge); § 33 SGB II (Übergang von Ansprüchen bei Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende); § 93 (Übergang von Ansprüchen bei Leistungen der Sozialhilfe), § 102 (Kostenersatz durch Erben) u. § 103 (Kostenersatz bei schuldhaftem Verhalten) SGB XII, in: Zimmermann (Hrsg.), Praxiskommentar Erbrechtliche Nebengesetze, zerb Verlag, 2. Auflage 2016, 80 S.
  • 1. §§ 1 (Zweck des Gesetzes), 3 (Begriffsbestimmungen, gemeinsam mit K. Schwarz) u. 18 (Genetische Untersuchungen und Analysen im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Versicherungsvertrages) GenDG, in: Kern (Hrsg.), Kommentar zum GenDG, C.H. Beck Verlag 2012, 62 S.

 

Herausgeberschaft/Redaktion

  • P.-H. Hauptmann/H. Nawratil, BGB - leicht gemacht, 32. Auflage 2018, Ewald von Kleist Verlag, Berlin, Gelbe Reihe", 196 S. (gemeinsam mit H. Hassenpflug).
    • P.-H. Hauptmann/H. Nawratil, BGB - leicht gemacht, 33. Auflage 2019, Ewald von Kleist Verlag, Berlin, Gelbe Reihe", 196 S. (gemeinsam mit H. Hassenpflug), im Druck.
  • Editorial Board Member, International Journal of Business and Economic Sciences Applied Research (IJBESAR).

 

Buchbeiträge

  • 20. Gehen Datenschutz und Recht auf informationelle Selbstbestimmung noch zusammen? – Von gesunden und ungesunden Entwicklungen im Gesundheitswesen, in: Spitzer (Hrsg.), Integrierte Versorgung im deutschen Gesundheitswesen, in Vorbereitung für 2019.
  • 19. Kapitel: Patientenrechtegesetz, in: Kern/Schmidt-Recla (Hrsg.), Der Behandlungsvertrag nach §§ 630a-h, in Vorbereitung für 2019.
  • 18. Kapitel: Vertragspartner, in: Kern/Schmidt-Recla (Hrsg.), Der Behandlungsvertrag nach §§ 630a-h, in Vorbereitung für 2019.
  • 17. Kapitel: IPR und Behandlungsvertrag, in: Kern/Schmidt-Recla (Hrsg.), Der Behandlungsvertrag nach §§ 630a-h, in Vorbereitung für 2019.
  • 16. „Stand-Alone-Software“ als Medizinprodukt, auch ohne unmittelbare Wirkung am oder im menschlichen Körper, in: Duesberg (Hrsg.), e-Health 2018/2019 - Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen, eingereicht.
  • 15. Ausgewählte Rechtsfragen grenzüberschreitender Telemedizin in der EU, in: Marx/Rossaint/Marx (Hrsg.), Telemedizin, im Druck für 2019.
  • 14. Die PflegeWG: Sozialrechtliche Fragestellungen, in: Staake/von Bressensdorf (Hrsg.), Rechtshandbuch Wohngemeinschaften – Praktische Fragestellungen, rechtliche Lösungen, Verlagsankündigung für 09/2019.
  • 13. Unternehmerische Freiheit von selbständigen SGB-II-Leistungsempfängern bei der Entscheidung über „notwendige“ Betriebsausgaben, in: Niedostadek (Hrsg.), Wirtschaftsrecht und Verwaltungspraxis, 2017, S. 315-340 (Link).
  • 12. Wikipedia als richterliche Erkenntnisquelle?, in: Gräfin von Schlieffen/Fischer (Hrsg.), Tagungsband zum interdisziplinären Symposium, Rechtsquelle Wikipedia? Praxis – Fiktionen – Standards, 2017, S. 57-71 (Link).
  • 11. Die aktuelle Entwicklung des Fernbehandlungsverbots zwischen Berufs-, Vergütung- und Arzneimittelrecht, in: Duesberg (Hrsg.), e-Health 2017 - Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen, S. 140-144.
  • 10. Medikationsplan in Papierform vs. elektronische Abschrift aus der Patientenakte, in: Duesberg (Hrsg.), e-Health 2016 - Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen, S. 152-156.
  • 9. Genetische Untersuchungen im Privatversicherungsbereich, in: Kern (Hrsg.), Das Gendiagnostikgesetz – Rechtsfragen der Humangenetik, 2013, S. 89-107.
  • 8. Jugendrecht in der sozialrechtlichen Gerichtspraxis in Deutschland, in: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (Hrsg.), Deutsch-chinesisches Richterseminar zum Jugendrecht, 2013, S. 59-63.
    • 8a. 埃里克韩博士: 德国社会法司法实践中的青少年法, 中德法官交流研讨班 少年司法 (chinesische Fassung von 8.).
  • 7. Nachträgliche Veränderung der elektronischen Behandlungsdokumentation - Anforderungen nach PatRG und allgemeinen Grundsätzen, in: Duesberg (Hrsg.), e-Health 2013 - Informationstechnologien und Telematik im Gesundheitswesen, 2012, S. 322-326 (gemeinsam M. Reuter).
  • 6. Ärztliche Beratung, Behandlung und Aufklärung mittels Internet – Ersetzt die E-Mail das persönliche Gespräch?, in: Duesberg (Hrsg.), e-Health 2012 -  Informationstechnologien und Telematik im Gesundheitswesen, 2011, S. 280-287 (gemeinsam M. Reuter).
  • 5. Umgekehrte Versteigerung ärztlicher Leistungen im Internet – Aktuelle Rechtsprechung und juristische Bewertung, in: Duesberg (Hrsg.), e-Health 2012 - Informationstechnologien und Telematik im Gesundheitswesen, 2011, S. 296-305 (gemeinsam M. Sendowski).
  • 4. Zugangsrisiko und Spamgefahr – Anwendung der Empfangstheorie im E-Mail-Verkehr, in: Goerlich (Hrsg.), Rechtsfragen der Nutzung und Regulierung des Internet, Berlin (BWV) 2010, S. 19-35 (Link).
  • 3. Medizinrechtliche Aspekte, in: Wölfl/Matthes (Hrsg.), Unfallrettung - Einsatztaktik, Technik und Rettungsmittel, Stuttgart 2010, S. 5-21 (gemeinsam mit B.-R. Kern u. M. Peters) (Link).
  • 2. Stichwort: "Schwalm, Georg", in: Ottnad/Sepaintner (Hrsg.), Baden-Württembergische Biographien (BWB), Band 4, Stuttgart 2007, S. 348-349.
  • 1. Transplantationsrecht - die Lebendspende und ihre Voraussetzungen im Überblick, in: Drygala/Klesczewski/Francke/Richter (Hrsg.), Leipziger Juristisches Jahrbuch (LJJ)  2005, Leipzig 2006, S. 61-82.

 

Zeitschriftenbeiträge

  • 39.  Eine „fast gelungene Klarstellung“ zur Aufklärung des Patienten über Fernkommunikationsmittel (§ 630e Abs. 1 S. 4 BGB-RefE), Medizinrecht (MedR 2019), zur Veröffentlichung angenommen.
  • 38. § 10 NiSV – Das Ende des Babykinos?, Gesundheitsrecht (GesR) 2019, 212-218 (Link).
  • 37. Die Neuregelung der Videosprechstunde im Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG), Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2019, 253-256 (Link).
  • 36. Das „Recht auf Nichtwissen“ des Patienten bei algorithmengesteuerter Auswertung von Big Data, Medizinrecht (MedR) 2019, 197-202 (Link). 
  • 35. Der Anspruch auf kostenlose Abschriften aus der Patientenakte – 630g Abs. 2 S. 2 BGB im Lichte der DSGVO, Der Krankenhaus-JUSTITIAR (KH-J) 2019, 19-22.
  • 34. Die Ausstellung von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen nach ausschließlicher Fernbehandlung, Zeitschrift für das gesamte Medizin- und Gesundheitsrecht (ZMGR) 2018, 279-283. 
  • 33. Magazinbeitrag "Telemedizin und Fernbehandlungsverbot", Der Gynäkologe 2018, 921.
  • 32. Die Abgabe von Arzneimitteln nach Fernverschreibung als Konsequenz der berufsrechtlichen Öffnung?, Gesundheitsrecht (GesR) 2018, 687-691 (Link).
  • 31. Telemedizin und Fernbehandlungsverbot – Eine Bestandsaufnahme zur aktuellen Entwicklung, Medizinrecht (MedR) 2018, 384-391 (Link).
  • 30. Die Zahlung der laufenden Miete durch den Grundsicherungsträger, Neue Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht (NZM) 2018, 177-185 (Link).
  • 29. Die Kosten der Unterkunft und Heizung nach § 42a SGB XII (2017-2019), Informationen zum Arbeitslosenrecht und Sozialhilferecht (info also) 2018, 6-11 (Link).
  • 28. Neue Regelungen zur Zwangsbehandlung im Bürgerlichen Gesetzbuch, Ärzteblatt Sachsen (SächsÄBl.) 2017, 500-503 (Link).
  • 27. Zins- und Tilgungsleistungen auf das Immobiliendarlehen als Kosten der Unterkunft nach § 22 I SGB II, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2017, 732-737 (Link).
  • 26. Wer zahlen will, ist selber schuld? – Die nichterhobene Verjährungseinrede als Grundlage des Mitverschuldens, Zeitschrift für Schadensrecht (zfs) 2017, S. 126-132.
  • 25. Das Verhältnis von § 569 III Nr. 2 S. 1 BGB zur ordentlichen Vermieterkündigung und dessen Auswirkung auf die Schuldenübernahme nach § 22 VIII SGB II, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2017, 98-102 (Link).
  • 24. Non-Compliance“ des Mieters bei der Mängelbeseitigung und Auswirkungen seines Verhaltens auf die Mietminderung – Zur Verschränkung des Mietrechts mit dem allgemeinen Leistungsstörungsrecht, Neue Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht (NZM) 2017, 7-15 (Link).
  • 23. Die gegenständlich beschränkte Erbeinsetzung, Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV) 2016, 360-367 (Link).
  • 22. Die (unzulässige) Aufrechnung gegen Betriebskostenguthaben von SGB-II-Leistungsempfängern, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2015, 531-538 (Link).
  • 21. Neue Patientenrechte im Krankenversicherungsrecht – Die Genehmigungsfiktion des § 13 Abs. 3a SGB V und weitere Änderungen, Sozialgerichtsbarkeit (SGb) 2015, 144-151.
  • 20. Der "klarstellende" § 101 I 2 SGG? – Prozessbeendigung durch Vergleich im sozialgerichtlichen Verfahren, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2014, 368-374 (Link).
  • 19. Genetische Untersuchungen im Versicherungsbereich - Streitfragen im Rahmen von § 18 GenDG, Zeitschrift für Versicherungswissenschaften (ZVersWiss) 2013, 519-536 (Link).
  • 18. Erlaubnispflichtige Zirkumzision? – § 1631d Abs. 2 BGB und das HPG, Medizinrecht (MedR) 2013, 215-221 (Link).
  • 17. Der Referentenentwurf zum Patientenrechtegesetz – Darstellung der wichtigsten Änderungsvorschläge für das BGB, Verbraucher und Recht (VuR) 2012, S. 247-258 (gemeinsam M. Reuter) (Link).
  • 16. Das psychotherapeutische Abstinenzgebot des § 174c Abs. 2 StGB – Ein "fehlgeschlagener Versuch" des Gesetzgebers?, Gesundheitsrecht (GesR) 2011, S. 649-655 (Link).
  • 15. Der neue "Facharztbeschluss" des BVerfG – berufs- und vergütungsrechtliche Auswirkungen, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2011, S. 728-732 (gemeinsam M. Sendowski) (Link).
  • 14. Das NiSG aus medizinrechtlicher Sicht – Darstellung des Gesetzes und Erläuterung ausgewählter Problemfelder, Medizinrecht (MedR) 2011, S. 491-497 (gemeinsam M. Sendowski) (Link).
  • 13. "Virtual doctor" – Ärztliche Beratung und Aufklärung via E-Mail, KU Gesundheitsmanagement 2011, Sonderheft IT im Krankenhaus, S. 26-29 gemeinsam M. Reuter).
  • 12. Die Bedeutung der Physiotherapeuten-Entscheidung des BVerwG für die Diskussion um das Verhältnis von HPG und RettAssG im Rahmen der Notkompetenz, Notfall + Rettungsmedizin 2011, S. 51-56 (Link).
  • 11. Das Verbraucherwiderrufsrecht und die Kippsche Doppelwirkung im Recht, Neue Justiz (NJ) 2010, S. 281-284.
  • 10. Bleaching, professionelle Zahnreinigung und Zahnschmuck – Ästhetisch motivierte Maßnahmen und der Begriff der „Zahnheilkunde“, Medizinrecht (MedR) 2010, S. 485-491 (Link).
  • 9. Einfluss der Rechtsprechung auf die Ressourcenentscheidung und Prioritätensetzung in der Medizin - Ein Beitrag zur Verteilungsdebatte, Gesundheitsrecht (GesR) 2010, S. 286-295 (Link).
  • 8. Die "neue" Rechtslage zur Patientenverfügung, KU Gesundheitsmanagement (KU) 12/2009, S. 53-54.
  • 7. „Sie lebt noch, stirbt nicht“ – Die D-Mark ist noch immer als Gegenleistung geeignet, JURA 2008, S. 569-573 (gemeinsam mit M. Reif).
  • 6. Die Mitteilung in Textform nach § 312c II 1 BGB – Ist eine Bereitstellung auf der Homepage des Unternehmers wirklich ausreichend?, Internet-Zeitschrift für Rechtsinformatik (JurPC) Web-Dok. 132/2008, Abs. 1 - 20.
  • 5. Der Einsatz von nichtärztlichen Anästhesieassistenten im Rahmen von Parallelnarkosen - Eine rechtliche Betrachtung, KU Gesundheitsmanagement (KU) 08/2008, S. 34-36.
  • 4. Der Bader als Medizinalberuf in Kursachsen – Entwicklung anhand historischer Quellen des Kursächsischen Rechts, Archiv des Badewesens (A.B.) 2008, S. 266-267.
  • 3. Erhöhung der Hauptversammlungspräsenz durch Dividendenbonus, Der Gesellschafter (GesRZ) 2007, S. 44-47 (gemeinsam mit M. Reif).
  • 2. Medizinalgesetzgebung in Kursachsen - Teil 2, Ärzteblatt Sachsen (SächsÄBl.) 2007, S. 569-572 (Link).
  • 1. Medizinalgesetzgebung in Kursachsen - Teil 1, Ärzteblatt Sachsen (SächsÄBl.) 2007, S. 525-527 (Link).

 

Urteilsanmerkungen

  • 5. Unterlassene Angabe des Vorliegens von Chorea Huntington bei der Anpassung eines Berufsunfähigkeits- bzw. Risikolebensversicherungsvertrags, Anmerkung zu Saarländisches OLG, Beschl. v. 20.10.2011 - 5 W 220/11-98, Zeitschrift für das gesamte Medizin- und Gesundheitsrecht (ZMGR) 2012, 441-446.
  • 4. Teilnahme eines Zahnarztes an einem Internetpreisportal, Anmerkung zu BVerfG, Urteil vom 08.12.2010 - 1 BvR 1287/08, Zeitschrift für das gesamte Medizin- und Gesundheitsrecht (ZMGR) 2011, S. 106-110.
  • 3. Beim Abschluss seines Dienstvertrages ist der Fremdgeschäftsführer einer GmbH Verbraucher i.S.v. § 13 BGB (Anmerkung zu BAG, Urt. v. 19.05.2010, Az.: 5 AZR 253/09), Verbraucher und Recht (VuR) 2010, S. 470-471.
  • 2. Behandlungsabbruch auf der Grundlage des Patientenwillens – Anmerkung zu BGH, Urteil vom 25.06.2010 - 2 StR 454/09, KU Gesundheitsmanagement (KU) 12/2010, S. 14-15.
  • 1. "First Access" für Masseure und medizinische Bademeister, Archiv des Badewesens (A.B.) 2010, S. 404-405.

 

Varia/Rezensionen

  • 4. Rezension zu "Erb, Saskia, Die Kodifikation des Behandlungsvertragsrechts im BGB: Beseitigung alter oder Generierung neuer Probleme?, Zeitschrift für das gesamte Medizin- und Gesundheitsrecht (ZMGR) 2019, 119. 
  • 3. Das Recht auf Nichtwissen des Patienten bei algorithmengesteuerter Risikoermittlung, Abstract zum gleichnamigen Vortrag im Abstract- und Tagungsheft zur Jahrestagung der Akademie für Ethik in der Medizin e.V. zum Thema "Medizin 4.0 - Ethik im digitalen Gesundheitswesen", 2018, S. 24. 
  • 2. Unterwegs in Sachen geistiges Eigentum - Eine ELSA-Delegation zur World Intellectual Property Organization, Juropean Nr. 30 (10/2006), S. 34.
  • 1. Diskussionsbericht zum Themenbereich A, Embryonenschutz, in: Klesczewski/Müller/Neuhaus (Hrsg.), Kants Lehre vom Richtigen Recht, Paderborn 2005, S. 79-81.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prof. Dr. Erik Hahn