Professor Dr. iur. Dr. rer. medic. Erik Hahn
Professor Dr. iur. Dr. rer. medic. Erik Hahn 

Professor Dr. Dr. Erik Hahn

Hochschule Zittau/Görlitz
Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen
Schliebenstraße 21
02763 Zittau

Tel. +49 (0) 3583/612-4619

Fax +49 (0) 3583/6125-4619 
erik.hahn(at)hszg.de

 

Gebäude ZII, Raum 0.19

Sprechzeit nach Vereinbarung

MONOGRAPHIEN/LEHRBÜCHER

MONOGRAPHS/TEXTBOOKS

 

  • 4. Die Regulierung der Medizinalberufe im albertinischen Kursachsen (1547-1806) – Eine Untersuchung der Kompetenzentwicklung und der Ausbildungs-, Prüfungs- und Überwachungseinrichtungen anhand landesherrlicher Vorschriften zur Humanmedizin und der damit zusammenhängenden Arzneimittelversorgung, Dresdener Dissertationsschrift 2021, ca. 300 Druckseiten, in Vorbereitung für Druck.

 

  • 3. Telemedizin - Das Recht der Fernbehandlung, 2019, Springer, Reihe "essentials Medizin", 59 S. (Link).

  • 2. Schuldrecht AT leicht gemacht, 2011, Ewald von Kleist Verlag, Berlin, Gelbe Reihe, 174 S.
    • 2a. Schuldrecht AT leicht gemacht, 2. Auflage 2017, Ewald von Kleist Verlag, Berlin, Gelbe Reihe", 174 S.

 

  • 1. Die zivilrechtliche Ersetzungsbefugnis, Leipziger Dissertationsschrift 2011, Duncker & Humblot, Berlin, Reihe: "Schriften zum Bürgerlichen Recht", Nr. 410, 289 S.

KOMMENTIERUNGEN

COMMENTARIES

 

  • 4. Anhang 2: Digitalisierung in der vertragsärztlichen Versorgung, Anlagen 2b (Vordruck-Vereinbarung digitale Vordrucke), 4a (Vereinbarung zur elektronischen Gesundheitskarte), 4b (Authentifizierung von Versicherten bei der ausschließlichen Fernbehandlung), 31 (Vereinbarung über telemedizinische Leistungen), 31a (Vereinbarung zum Telekonsil), 31b (Videosprechstunde), 32 (Vereinbarung zur Finanzierung der Telematikinfrastruktur), in: Schiller (Hrsg.), Bundesmantelvertrag Ärzte: Kommentar zum gemeinsamen BMV-Ä, C.F. Müller Verlag, 2. Auflage 2021, S. 603-638.

 

  • 3. Gesetz zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung bei der Anwendung am Menschen (NiSG), in Spickhoff (Hrsg.), Kommentar zum Medizinrecht, C.H. Beck Verlag, 2014, 10 S.
    • 3a. Gesetz zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung bei der Anwendung am Menschen (NiSG), in Spickhoff (Hrsg.), Kommentar zum Medizinrecht, C.H. Beck Verlag, 3. Auflage 2018, S. 1436-1444 (Link).

 

  • 2. §§ 56-59 SGB I (Sonderrechtsnachfolge); 33 SGB II (Übergang von Ansprüchen bei Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende); 93 (Übergang von Ansprüchen bei Leistungen der Sozialhilfe), 102 (Kostenersatz durch Erben) u. 103 (Kostenersatz bei schuldhaftem Verhalten) SGB XII, in: Zimmermann (Hrsg.), Praxiskommentar Erbrechtliche Nebengesetze, zerb Verlag, 2012, 70 S.
    • 2a. §§ 56-59 SGB I (Sonderrechtsnachfolge); § 33 SGB II (Übergang von Ansprüchen bei Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende); § 93 (Übergang von Ansprüchen bei Leistungen der Sozialhilfe), § 102 (Kostenersatz durch Erben) u. § 103 (Kostenersatz bei schuldhaftem Verhalten) SGB XII, in: Zimmermann (Hrsg.), Praxiskommentar Erbrechtliche Nebengesetze, zerb Verlag, 2. Auflage 2016, 80 S.

 

  • 1. §§ 1 (Zweck des Gesetzes), 3 (Begriffsbestimmungen, gemeinsam mit K. Schwarz) u. 18 (Genetische Untersuchungen und Analysen im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Versicherungsvertrages) GenDG, in: Kern (Hrsg.), Kommentar zum GenDG, C.H. Beck Verlag 2012, 62 S.

HERAUSGEBERSCHAFT/REDAKTION

EDITORSHIPS

 

  • Editorial Board Member: Socrates Law Journal, Faculty of Law, Rīga Stradiņš University.

BUCHBEITRÄGE

BOOK CHAPTERS

 

  • 15. Ausgewählte Rechtsfragen grenzüberschreitender Telemedizin in der EU, in: Marx/Rossaint/Marx (Hrsg.), Telemedizin - Grundlagen und praktische Anwendung in stationären und ambulanten Einrichtungen, 2021, 235-350 (Link).

 

  • 14. Die PflegeWG: Sozialrechtliche Fragestellungen, in: Staake/von Bressensdorf (Hrsg.), Rechtshandbuch Wohngemeinschaften – Praktische Fragestellungen, rechtliche Lösungen, 2019, S, 631-644.

 

  • 13. Unternehmerische Freiheit von selbständigen SGB-II-Leistungsempfängern bei der Entscheidung über „notwendige“ Betriebsausgaben, in: Niedostadek (Hrsg.), Wirtschaftsrecht und Verwaltungspraxis, 2017, S. 315-340 (Link).

 

  • 12. Wikipedia als richterliche Erkenntnisquelle?, in: Gräfin von Schlieffen/Fischer (Hrsg.), Tagungsband zum interdisziplinären Symposium, Rechtsquelle Wikipedia? Praxis – Fiktionen – Standards, 2017, S. 57-71 (Link).

 

  • 11. Die aktuelle Entwicklung des Fernbehandlungsverbots zwischen Berufs-, Vergütung- und Arzneimittelrecht, in: Duesberg (Hrsg.), e-Health 2017 - Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen, S. 140-144.

 

  • 10. Medikationsplan in Papierform vs. elektronische Abschrift aus der Patientenakte, in: Duesberg (Hrsg.), e-Health 2016 - Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen, S. 152-156.

 

  • 9. Genetische Untersuchungen im Privatversicherungsbereich, in: Kern (Hrsg.), Das Gendiagnostikgesetz – Rechtsfragen der Humangenetik, 2013, S. 89-107.

 

  • 8. Jugendrecht in der sozialrechtlichen Gerichtspraxis in Deutschland, in: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (Hrsg.), Deutsch-chinesisches Richterseminar zum Jugendrecht, 2013, S. 59-63.
    • 8a. 埃里克韩博士德国社会法司法实践中的青少年法, 中德法官交流研讨班 少年司法 (chinesische Fassung von 8.).

 

  • 7. Nachträgliche Veränderung der elektronischen Behandlungsdokumentation - Anforderungen nach PatRG und allgemeinen Grundsätzen, in: Duesberg (Hrsg.), e-Health 2013 - Informationstechnologien und Telematik im Gesundheitswesen, 2012, S. 322-326 (gemeinsam M. Reuter).

 

  • 6. Ärztliche Beratung, Behandlung und Aufklärung mittels Internet – Ersetzt die E-Mail das persönliche Gespräch?, in: Duesberg (Hrsg.), e-Health 2012 -  Informationstechnologien und Telematik im Gesundheitswesen, 2011, S. 280-287 (gemeinsam M. Reuter).

 

  • 5. Umgekehrte Versteigerung ärztlicher Leistungen im Internet – Aktuelle Rechtsprechung und juristische Bewertung, in: Duesberg (Hrsg.), e-Health 2012 - Informationstechnologien und Telematik im Gesundheitswesen, 2011, S. 296-305 (gemeinsam M. Sendowski).

 

  • 4. Zugangsrisiko und Spamgefahr – Anwendung der Empfangstheorie im E-Mail-Verkehr, in: Goerlich (Hrsg.), Rechtsfragen der Nutzung und Regulierung des Internet, Berlin (BWV) 2010, S. 19-35 (Link).

 

  • 3. Medizinrechtliche Aspekte, in: Wölfl/Matthes (Hrsg.), Unfallrettung - Einsatztaktik, Technik und Rettungsmittel, Stuttgart 2010, S. 5-21 (gemeinsam mit B.-R. Kern u. M. Peters) (Link).

 

  • 2. Stichwort: "Schwalm, Georg", in: Ottnad/Sepaintner (Hrsg.), Baden-Württembergische Biographien (BWB), Band 4, Stuttgart 2007, S. 348-349.

 

  • 1. Transplantationsrecht - die Lebendspende und ihre Voraussetzungen im Überblick, in: Drygala/Klesczewski/Francke/Richter (Hrsg.), Leipziger Juristisches Jahrbuch (LJJ)  2005, Leipzig 2006, S. 61-82.

ZEITSCHRIFTENBEITRÄGE

ARTICLES

 

  • 52. Angleichende Behandlungen von Kindern mit „Varianten der Geschlechtsentwicklung“ nach Stellungnahme einer interdisziplinären Kommission – kein Fall (mehr) für das Jugendamt?, Das Jugendamt (JAmt) 2022, zur Veröffentlichung angenommen.

 

  • 51. Das „Begeben in einen anderen Mitgliedstaat“ nach Art. 5 III RL 2005/36/EG bei Korrespondenzdienstleistungen am Beispiel grenzüberschreitender Telemedizin, Europarecht (EuR) 2022, zur Veröffentlichung angenommen.

 

  • 50. Die gesetzliche Verankerung sogenannter „Solidargemeinschaften“ als Alternative zu GKV und PKV, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2021, zur Veröffentlichung angenommen.

 

  • 49. Die (nicht kompensierte) Haftungsbeschränkung zulasten von Pflegebedürftigen nach § 106 Abs. 2 Nr. 2 SGB VII, Vierteljahresschrift für Sozial- und Arbeitsrecht (VSSAR) 2021387-408.

 

  • 48. Die vertragsärztliche Videosprechstunde im Home-Office, Die Sozialgerichtsbarkeit (SGb) 2021, 675-682.

 

  • 47. Neue Regelungen zur Informationsübermittlung zwischen den Angehörigen eines Heilberufs und dem Jugendamt bei angenommener Kindeswohlgefährdung, Neue Zeitschrift für Familienrecht (NZFam) 2021, 860-865 (Link).

 

  • 46. Gesetzlich (nicht) verankerte Zuständigkeit der nach Landesrecht gebildeten Ethikkommissionen bei klinischen Prüfungen nach VO (EU) 2017/745 und MPDG, Gesundheitsrecht (GesR) 2021, 562-565 (Link(gemeinsam mit B.-R. Kern).

 

  • 45. Drittschützende Zwangsbehandlungen in der öffentlich-rechtlichen Unterbringung zur Gefahrenabwehr trotz entgegenstehender PatientenverfügungMedizinrecht (MedR) 2021, 623-632 (Link).

 

  • 44. Grenzen zentralisierter Lehrveranstaltungsplanungsvorgaben durch sächsische Fachhochschulen, Landes- und Kommunalverwaltung (LKV) 2021, 203-210 (Link).

 

  • 43. Die Feststellung der Arbeitsunfähigkeit in der ärztlichen Videosprechstunde – Zur Änderung von § 4 Abs. 1 und 5 der AU-Richtlinie, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2021, 457-462 (Link).

 

  • 42. Die Neuregelung der Fesselung und Fixierung in § 31 SächsPsychKG – Verweisungs- und Formulierungsfragen?Ärzteblatt Sachsen (SächsÄBl.) 08/2020, 25-28 (Link).

 

  • 41. AU-Schein nach Fernuntersuchung, zugleich Anmerkung zu LG Hamburg, Urt. v 3.9.2019 – 406 HKO 56/19Medizinrecht (MedR) 2020, 370-374 (Link).

 

  • 40. Die Weiterentwicklung der Videosprechstunde in EBM und BMV-ÄNeue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2020, 281-285 (Link).

 

  • 39.  Eine „fast gelungene Klarstellung“ zur Aufklärung des Patienten über Fernkommunikationsmittel (§ 630e Abs. 1 S. 4 BGB-RefE), Medizinrecht (MedR) 2020, 16-23 (Link).

 

  • 38. § 10 NiSV – Das Ende des Babykinos?, Gesundheitsrecht (GesR) 2019, 212-218 (Link).

 

  • 37. Die Neuregelung der Videosprechstunde im Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG), Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2019, 253-256 (Link).

 

  • 36. Das „Recht auf Nichtwissen“ des Patienten bei algorithmengesteuerter Auswertung von Big Data, Medizinrecht (MedR) 2019, 197-202 (Link). 

 

  • 35. Der Anspruch auf kostenlose Abschriften aus der Patientenakte – 630g Abs. 2 S. 2 BGB im Lichte der DSGVO, Der Krankenhaus-JUSTITIAR (KH-J) 2019, 19-22.

 

  • 34. Die Ausstellung von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen nach ausschließlicher Fernbehandlung, Zeitschrift für das gesamte Medizin- und Gesundheitsrecht (ZMGR) 2018, 279-283. 

 

  • 33. Magazinbeitrag "Telemedizin und Fernbehandlungsverbot", Der Gynäkologe 2018, 921.

 

  • 32. Die Abgabe von Arzneimitteln nach Fernverschreibung als Konsequenz der berufsrechtlichen Öffnung?, Gesundheitsrecht (GesR) 2018, 687-691 (Link).

 

  • 31. Telemedizin und Fernbehandlungsverbot – Eine Bestandsaufnahme zur aktuellen Entwicklung, Medizinrecht (MedR) 2018, 384-391 (Link).

 

  • 30. Die Zahlung der laufenden Miete durch den Grundsicherungsträger, Neue Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht (NZM) 2018, 177-185 (Link).

 

  • 29. Die Kosten der Unterkunft und Heizung nach § 42a SGB XII (2017-2019), Informationen zum Arbeitslosenrecht und Sozialhilferecht (info also) 2018, 6-11 (Link).

 

  • 28. Neue Regelungen zur Zwangsbehandlung im Bürgerlichen Gesetzbuch, Ärzteblatt Sachsen (SächsÄBl.) 2017, 500-503 (Link).

 

  • 27. Zins- und Tilgungsleistungen auf das Immobiliendarlehen als Kosten der Unterkunft nach § 22 I SGB II, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2017, 732-737 (Link).

 

  • 26. Wer zahlen will, ist selber schuld? – Die nichterhobene Verjährungseinrede als Grundlage des Mitverschuldens, Zeitschrift für Schadensrecht (zfs) 2017, S. 126-132.

 

  • 25. Das Verhältnis von § 569 III Nr. 2 S. 1 BGB zur ordentlichen Vermieterkündigung und dessen Auswirkung auf die Schuldenübernahme nach § 22 VIII SGB II, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2017, 98-102 (Link).

 

  • 24. Non-Compliance“ des Mieters bei der Mängelbeseitigung und Auswirkungen seines Verhaltens auf die Mietminderung – Zur Verschränkung des Mietrechts mit dem allgemeinen Leistungsstörungsrecht, Neue Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht (NZM) 2017, 7-15 (Link).

 

  • 23. Die gegenständlich beschränkte Erbeinsetzung, Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV) 2016, 360-367 (Link).

 

  • 22. Die (unzulässige) Aufrechnung gegen Betriebskostenguthaben von SGB-II-Leistungsempfängern, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2015, 531-538 (Link).

 

  • 21. Neue Patientenrechte im Krankenversicherungsrecht – Die Genehmigungsfiktion des § 13 Abs. 3a SGB V und weitere Änderungen, Sozialgerichtsbarkeit (SGb) 2015, 144-151.

 

  • 20. Der "klarstellende" § 101 I 2 SGG? – Prozessbeendigung durch Vergleich im sozialgerichtlichen Verfahren, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2014, 368-374 (Link).

 

  • 19. Genetische Untersuchungen im Versicherungsbereich - Streitfragen im Rahmen von § 18 GenDG, Zeitschrift für Versicherungswissenschaften (ZVersWiss) 2013, 519-536 (Link).

 

  • 18. Erlaubnispflichtige Zirkumzision? – § 1631d Abs. 2 BGB und das HPG, Medizinrecht (MedR) 2013, 215-221 (Link).

 

  • 17. Der Referentenentwurf zum Patientenrechtegesetz – Darstellung der wichtigsten Änderungsvorschläge für das BGB, Verbraucher und Recht (VuR) 2012, S. 247-258 (gemeinsam M. Reuter) (Link).

 

  • 16. Das psychotherapeutische Abstinenzgebot des § 174c Abs. 2 StGB – Ein "fehlgeschlagener Versuch" des Gesetzgebers?, Gesundheitsrecht (GesR) 2011, S. 649-655 (Link).

 

  • 15. Der neue "Facharztbeschluss" des BVerfG – berufs- und vergütungsrechtliche Auswirkungen, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2011, S. 728-732 (gemeinsam M. Sendowski) (Link).

 

  • 14. Das NiSG aus medizinrechtlicher Sicht – Darstellung des Gesetzes und Erläuterung ausgewählter Problemfelder, Medizinrecht (MedR) 2011, S. 491-497 (gemeinsam M. Sendowski) (Link).

 

  • 13. "Virtual doctor" – Ärztliche Beratung und Aufklärung via E-Mail, KU Gesundheitsmanagement 2011, Sonderheft IT im Krankenhaus, S. 26-29 gemeinsam M. Reuter).

 

  • 12. Die Bedeutung der Physiotherapeuten-Entscheidung des BVerwG für die Diskussion um das Verhältnis von HPG und RettAssG im Rahmen der Notkompetenz, Notfall + Rettungsmedizin 2011, S. 51-56 (Link).

 

  • 11. Das Verbraucherwiderrufsrecht und die Kippsche Doppelwirkung im Recht, Neue Justiz (NJ) 2010, S. 281-284.

 

  • 10. Bleaching, professionelle Zahnreinigung und Zahnschmuck – Ästhetisch motivierte Maßnahmen und der Begriff der „Zahnheilkunde“, Medizinrecht (MedR) 2010, S. 485-491 (Link).

 

  • 9. Einfluss der Rechtsprechung auf die Ressourcenentscheidung und Prioritätensetzung in der Medizin - Ein Beitrag zur Verteilungsdebatte, Gesundheitsrecht (GesR) 2010, S. 286-295 (Link).

 

  • 8. Die "neue" Rechtslage zur Patientenverfügung, KU Gesundheitsmanagement (KU) 12/2009, S. 53-54.

 

  • 7. „Sie lebt noch, stirbt nicht“ – Die D-Mark ist noch immer als Gegenleistung geeignet, JURA 2008, S. 569-573 (gemeinsam mit M. Reif).

 

  • 6. Die Mitteilung in Textform nach § 312c II 1 BGB – Ist eine Bereitstellung auf der Homepage des Unternehmers wirklich ausreichend?, Internet-Zeitschrift für Rechtsinformatik (JurPC) Web-Dok. 132/2008, Abs. 1 - 20.

 

  • 5. Der Einsatz von nichtärztlichen Anästhesieassistenten im Rahmen von Parallelnarkosen - Eine rechtliche Betrachtung, KU Gesundheitsmanagement (KU) 08/2008, S. 34-36.

 

  • 4. Der Bader als Medizinalberuf in Kursachsen – Entwicklung anhand historischer Quellen des Kursächsischen Rechts, Archiv des Badewesens (A.B.) 2008, S. 266-267.

 

  • 3. Erhöhung der Hauptversammlungspräsenz durch Dividendenbonus, Der Gesellschafter (GesRZ) 2007, S. 44-47 (gemeinsam mit M. Reif).

 

  • 2. Medizinalgesetzgebung in Kursachsen - Teil 2, Ärzteblatt Sachsen (SächsÄBl.) 2007, S. 569-572 (Link).

 

  • 1. Medizinalgesetzgebung in Kursachsen - Teil 1, Ärzteblatt Sachsen (SächsÄBl.) 2007, S. 525-527 (Link).

URTEILSANMERKUNGEN/PROBLEMSTELLUNGEN

CASE NOTES

 

  • 9. Zulässigkeit der Werbung für Raumfahrt- und Regulationsmedizin mit allen diagnostischen, therapeutischen und medizinischen Fachgesprächen über Telefon und Video, Problemstellung zu LG Koblenz, Urt. v. 20.7.2021 – 1 HK O 29/21, Medizinrecht (MedR) 2021, eingereicht.

 

  • 8. Zulässigkeit einer Zwangsbehandlung bei Fremdgefährdung trotz untersagender Patientenverfügung nach dem NdsPsychKG, Problemstellung zu LG Osnabrück, Beschl. v. 10.1.2020 – 4 T 8/20, 4 T 9/20, 4 T 10/20, S. 656-657.

 

  • 7. Problemstellung zu EuGH, Urt. v. 29.10.2020 – C‑243/19, Medizinrecht (MedR) 2021, 453.

 

  • 6. Anspruch auf Vorabgenehmigung einer ausschließlich durch religiöse Vorstellungen motivierten, stationären Auslandsbehandlung, Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 29.10.2020 – C‑243/19, Medizinrecht (MedR) 2021, 458-460 (gemeinsam mit K. Palkova).

 

  • 5. Unterlassene Angabe des Vorliegens von Chorea Huntington bei der Anpassung eines Berufsunfähigkeits- bzw. Risikolebensversicherungsvertrags, Anmerkung zu Saarländisches OLG, Beschl. v. 20.10.2011 - 5 W 220/11-98, Zeitschrift für das gesamte Medizin- und Gesundheitsrecht (ZMGR) 2012, 441-446.

 

  • 4. Teilnahme eines Zahnarztes an einem Internetpreisportal, Anmerkung zu BVerfG, Urteil vom 08.12.2010 - 1 BvR 1287/08, Zeitschrift für das gesamte Medizin- und Gesundheitsrecht (ZMGR) 2011, S. 106-110.

 

  • 3. Beim Abschluss seines Dienstvertrages ist der Fremdgeschäftsführer einer GmbH Verbraucher i.S.v. § 13 BGB (Anmerkung zu BAG, Urt. v. 19.05.2010, Az.: 5 AZR 253/09), Verbraucher und Recht (VuR) 2010, S. 470-471.

 

  • 2. Behandlungsabbruch auf der Grundlage des Patientenwillens – Anmerkung zu BGH, Urteil vom 25.06.2010 - 2 StR 454/09, KU Gesundheitsmanagement (KU) 12/2010, S. 14-15.

 

  • 1. "First Access" für Masseure und medizinische Bademeister, Archiv des Badewesens (A.B.) 2010, S. 404-405.

VARIA/REZENSIONEN

REVIEWS

 

  • 6. Vortragsunterlagen zu "Rechtsfragen zur Telemedizin | Fernbehandlung | mobile Arztpraxen | Hausbesuche", in Tagungsband zur 15. Jahresarbeitstagung "Medizinrecht" des DAI e.V., S. 293-328.

 

  • 5. Rezension zu "Erb, Saskia, Die Kodifikation des Behandlungsvertragsrechts im BGB: Beseitigung alter oder Generierung neuer Probleme?, Zeitschrift für das gesamte Medizin- und Gesundheitsrecht (ZMGR) 2019, 119.

 

  • 4. § 10 NiSV – Das neue Verbot der Ultraschallexposition des Fötus aus nichtmedizinischen Gründen, Ultraschall in der Medizin (Ultraschall in Med) S01/2019, 48.

 

  • 3. Das Recht auf Nichtwissen des Patienten bei algorithmengesteuerter Risikoermittlung, Abstract zum gleichnamigen Vortrag im Abstract- und Tagungsheft zur Jahrestagung der Akademie für Ethik in der Medizin e.V. zum Thema "Medizin 4.0 - Ethik im digitalen Gesundheitswesen", 2018, S. 24. 

 

  • 2. Unterwegs in Sachen geistiges Eigentum - Eine ELSA-Delegation zur World Intellectual Property Organization, Juropean Nr. 30 (10/2006), S. 34.

 

  • 1. Diskussionsbericht zum Themenbereich A, Embryonenschutz, in: Klesczewski/Müller/Neuhaus (Hrsg.), Kants Lehre vom Richtigen Recht, Paderborn 2005, S. 79-81.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prof. Dr. Erik Hahn